Über mich mein Leben mit Cocker Spaniel
Heute kann ich auf über 40 Jahre Cocker Erfahrung zurück blicken. Schon als Kind sammelte ich Plüsch-Cocker. Seit 1979 habe ich Cocker Spaniels. Im Juli 1991 kam Esko. Der kleine Kerl brachte viel Freude und Leben ins Haus, doch ich beschloss er sollte kein "Einzelkind" bleiben. Mit seinem zweiten Lebensjahr begann ich mit den Ausstellungen quer durch Deutschland, vom Formwert genügend bis zum V1 VDH Champion. Zu seinem dritten Geburtstag 1994 kaufte ich Isolda  (Isa). Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase konnte Esko Isa dann richtig gut leiden. Er passte auf, daß niemand seiner kleinen Freundin zu nahe kam. Für mich stand fest, daß die beiden einmal Eltern werden sollten und ich aus diesem Wurf eine Hündin behalten wollte. Im Frühjahr 1996 filmte ich eine Anlagenprüfung. Da mich die so faszinierte, versuchte ich es auch mit Esko, der dann eine Alterszuchtprüfung mit Spurlaut 4 bestand. Endlich war es soweit. Im Herbst 1996 mein "Erster Wurf". Alles verlief wie im Bilderbuch, nur gab es keine Hündin, Isa brachte sechs gesunde stramme Rüden zur Welt. In den Kleinsten hatte ich mich sofort verliebt, trotz abraten von Freunden und Bekannten blieb Aladin-Bär vom Regenbogen bei mir. Er war sehr gelehrig und hatte Erfolg auf den Ausstellungen. Im Frühjahr 1998 fiel der zweite Wurf. Daraus behielt ich meine Hündin Baghira-Bär vom Regenbogen. Sie hatte schon immer ihren eigenen Kopf, so lief sie mehr oder minder erst mal mit. Ich versuchte mich an der jagdlichen Ausbildung von Aladin. Während meiner Jagdschein Ausbildung bestand er die Brauchbarkeitsprüfung, 2000 bestand er die EAP II. Preis und 2001 die AP 1a Preis. Gleichzeitig bestand ich meinen Jagdschein. Auch Baghira hat 2001 2 APs (Anlagenprüfungen) bestanden, III. Preis und II. Preis. Ihre Ausstellungserfolge sind in unserem Klubheft "Der Jagdspaniel" nachzulesen.
Aladin mit „Klein“ Bahira
mein erster Wurf